Indigo - Hunde in gelocktem Kleid

Wunderhunde, fast überirdisch kommen sie daher; die «Indigo Hunde» mit der speziellen Aura. Ihr Ruf eilt ihnen voraus und hat mit einem kommunen Hund nichts mehr gemein. Engelswesen auf vier Pfoten, die ihrem Menschen jeden Wunsch von den Augen ablesen und sich rührend darum bemühen, es auch ja allen recht zu machen.

Und das bereits im Welpenalter. Allein aus diesem Grund sind ihre Seelen in diesen gelockten Hundekörper inkarniert: um uns Menschen wohlzugefallen. Fröhlich sind sie, diese «felliggelockten Indigos», und das in jeder Lebenslage. Einfühlsam und sofort bereit, ihrem Menschen jedes Bedürfnis von den Augen abzulesen. Ihre genetische Grundstruktur zwingt sie schon fast dazu, jeden Blick ihres Menschen einzufangen und zu interpretieren. Und dem noch nicht ausgesprochenen Wort Folge zu leisten. Leichtfüssig und mit verklärter Aura, beinahe schon erleuchtet, traben sie fröhlich durch den Lebensalltag ihrer Menschen. Sie heissen auch nicht wie ihre dumpfen Artgenossen einfach HUND. Nein, sie sind zu Höherem berufen und werden schon im embryonalen Zustand als Therapiehunde in spe bezeichnet. Das ist schliesslich in ihrer DNA verankert. Sorgfältig und über viele Jahrzehnte gekreuzte Rassen – nein, bitte auf keinen Fall Mischungen! - garantieren für deren olymphaftes Innen- und Aussenleben. Schon im zarten Welpenalter ist es wichtig, Frühförderung zu betreiben, damit es dem genialen Welpen - Moodle nicht langweilig wird, nur so mit der Mutter und seinen Wurfgschwistern abzuhängen. Sie sind die Auserwählten und Auserwählte hängen sowieso nicht ab, egal ob auf australisch oder sonst wie. Ein Therapiehund - Moodle - Welpe entspannt oder verarbeitet oder geht in sich oder meditiert. Und wenn er ausgelassen ist und rumrennt und rumblödelt, ist das nicht etwa der furzgewöhnlich Welpenwahnsinn, nein, das ist dann seine lustige und humorvolle Seite, die er sehr stylisch zum Ausdruck bringt. Und um ja nicht auf eine tiefere geistige und spirituelle Stufe abzurutschen, werden die Moodles von so was Trivialem wie dem Sexualtrieb gleich im zarten Alter befreit.  Sexuelles Gebaren steht einem Moodle einfach nicht. Er hat anderes zu tun. Folglich alles weg, was stört.

Wunderhunde sind nicht etwa nur stubenrein. Nein, die zu höheren Sphären hochschauenden oder von dort absteigenden Hunde haben noch viel mehr zu bieten: sie sind geruchsneutral, verlieren keine Locke und kein Staubkorn. Sie wirken wie ein Antiallergie-Luftreiniger, da ihr bezauberndes Fell alle Allergene aus der Luft filtert und neutralisiert. Allergiker, worauf wartet ihr?
Wer sich glücklich schätzt, es bis auf die lange Warteliste eins Moodle - Züchters geschafft zu haben und eventuell sogar zu den Begnadeten gehört, die einen Moodle bei sich einziehen lassen dürfen, sollte auch Verständnis dafür haben, dass so ein Goldstück auch mit Gold bezahlt werden muss. Ueberirdischer Hund - ueberirdischer Preis. Und deine Dankbarkeit dem Züchter gegenüber nicht zu vergessen.
Und wenn du dann beim Züchter in die Wurfkiste schaust und dich an all den kleinen Wusels erfreust und dich eventuell fragst, welcher denn für dich oder deine Familie vom Schicksal vorbestimmt ist, kann ich beruhigt sagen: dank seiner ausgeprägten Intuition wird der für dich und deine Familie bestimmte Welpe seinen Blick tief und fest auf euch richten, ein Om in die Welt hinaushauchen und euch mit seiner kleinen Welpenpfote einen Engelsgruss zuwinken. Das ist dann das ZEICHEN, dass dich dein Therapiehundewelpe gefunden hat. Mit der einzigen Aufgabe im Leben: dem Menschen ein Wohlgefallen zu sein.
Om Shanti Om.

 zurück zu blog 

  • Erstellt am .
Standort Dorf und Korrespondenzadresse
hund-individuell   Bea Koti   Strehlgasse 2   8458 Dorf
Telefon: 052 202 83 59   Handy: 078 794 03 60   E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Standort Winterthur
Unsere Kurse finden – wenn nicht anders ausgemacht – auf dem Eschenberg (Eschenbergstrasse 1) in 8400 Winterthur statt.
Zum Routenplaner