Blog

Reduktion in der Kommunikation

Vieles ist bereits über die Kommunikation von Mensch und Hund geschrieben worden; und ich trage mit Sicherheit nichts neues dazu bei. Wissen wir doch alle, dass Hunde Meister sind im Lesen der Körpersprache und der Mimik.
Und genau da liegt der arme Hund auch schon begraben. Respektive steht er vor einer ganzen Menge Fragezeichen, die der Mensch in Hülle und Fülle dem Vierbeiner entgegenwirft. Unbewusst versteht sich und absichtslos. Das mit den Fragezeichen meine ich, nicht das mit den «Hörzeichen». Die Hörzeichen meint der Mensch durchaus ernst, ruft er sie doch auch in Folge, repetitiv und im Crescendo, um dem Gesagten Nachdruck zu verleihen. Und auch Synonyme dürfen nicht fehlen, schliesslich soll der Hund es ja ganz genau wissen, beziehungsweise hören und dementsprechend reagieren. Ein klassisches Beispiel aus dem Alltag:

Abschaffung Hundekursobligatorium Kanton Zuerich

Heute haben alle Hundertrainer im Kanton Zürich ein Schreiben erhalten, dass die Abschaffung des Hundekursobligatoriums angenommen wurde.
Ich überlege gerade, was das für mich als  HundetrainerIn bedeutet. Natürlich höre ich alle aufatmen, die selber schon ausreichend Hundeerfahrung mitbringen und durchaus in der Lage sind, auch ohne Unterstützung aus ihrem Vierbeiner einen alltagstauglichen Begleiter zu machen. Das kann ich sehr gut verstehen und nachvollziehen.

"Ich bin mit Hunden und Katzen aufgewachsen, deshalb....."

Was muss ich jedesmal innerlich schmunzeln, wenn ich unter Qualifikationen HundetrainerIN als ersten Satz lese:
«Ich bin mit Hunden aufgewachsen. Bereits im zarten Alter von 1.5 Jahren hatte ich meinen ersten Kontakt mit einem Golden Retriever in unserer Familie. Leo durfte immer neben meinem Bett schlafen. So habe ich schon im Baby- und Vorschulalter wichtige und prägende Erfahrungen mit Hunden machen können, die mein heutiges Arbeiten nachhaltig beeinflussen. Diese Nähe und Vertrautheit mit Leo versuche ich an meine Kunden weiterzugeben. Durch das tägliche intensive Beobachten von Leo und die innigen Schmusestunden, habe ich die Sprache der Hunde sozusagen im «Baby»schlaf – äh - -alter studiert. Da wir auch noch einen gelben Kanarienvogel als Haustier hatten, habe ich meine ersten wichtigen Erfahrungen mit hündischem Jagdverhaltem machen dürfen.

Hundesitting - die neue Form von Anarchie

Hundesitting – eine neue Form von Anarchie?

Neulich 8.00 morgens an der Töss, grosser Parkplatz. Da rollen sie alle an, die vanartigen Autos mit vielen Boxen ausgestattet. Vielversprechende Namen, die suggerieren, dass der Liebling in besten Händen ist. Das Schauspiel wiederholt sich Tag für Tag: Die Wagen suchen sich ihren Standplatz aus. Alles noch ruhig, Motor wird abgestellt. Die Türen öffnen sich – die der Fahrerseiten – alles noch ok. Gespannt harre ich der Dinge, die nun kommen werden. Mit Sicherheit und Garantie. In beachtenswerter Regelmässigkeit und Vorhersehbarkeit schreiten die Fachpersonen für Hundebetreuung nun zum Laderaum – und zur Tat: Wieder gehen Türen auf. Diesmal Heck und Seitentüren. Und was nun passiert, sprengt nicht nur den Rahmen des Laderaumes, sondern auch jegliche Form von Anstand gegenüber anderen Menschen und Hunden, die sich auch dort aufhalten. Die Hunde schiessen wie mit Fell bezogene Kanonenkugeln aus ihren Boxen oder Kofferraumflächen und erobern sich innert Sekunden mit Getöse den gesamten Parkplatz. Da rennen plötzlich mindestens sechs Hunde auf dem Gelände rum, schiessen über die Wiese, drängen sich zwischen meine beim Auto sitzenden Kundenhunde und stecken ihre Nasen in fremde Kofferräume. Dazwischen immer mal wieder oder wenn überhaupt, ein mit wenig Ueberzeung hervorgequetschter Rückruf der Fachperson für Hundebetreuung, vermutlich eher der Form halber, zumal sie sich ohne umzudrehen von der Bühne, respektive dem Parkplatz entfernt und ohne dass ihr Rufen eine Reaktion bei den Hunden hervorgerufen hätte.

Weitere Beiträge...

Training

Training und Beschäftigung
weiter zu mehr Informationen...
Plauschapportieren
weiter zu mehr Informationen...
Fit for Daily Life
weiter zu mehr Informationen...

Coaching

Privatlektionen

weiter zu mehr Informationen...

Tiergestütztes Coaching

weiter zu mehr Informationen...

Beratung

Beratung und Coaching beim Erwerb eines Hundes sowie Eingewöhnung in das neue zu Hause.

weiter zu mehr Informationen...

UA-32982254-1