Was für ein sonniger Morgen für einen Hundespaziergang in der Natur. Abschalten und Corona zu Hause, respektive im Computer oder Handy lassen. Keine Nachrichten lesen, kein Update zur coronalen Lage, einfach für 2 Stunden mit den Hunden sorglos draussen sein. Es fängt richtig gut an. Keine Leute, warme Temperatur; meine drei Hunde, meine Krücken und ich auf 16 Beinen zusammen unterwegs. Und wie ich so langsam in den Entspannungsmodus reinrutsche und richtig zufrieden mit den Damen durch die Landschaft ziehe, passiert das Unausweichliche:

Weiterlesen: Das Fläschchen für danach

  • Erstellt am .

Ich hab`s geahnt und befürchtet: die Menschen sitzen zu Hause, surfen durchs World Wide Web und gehen auf Schnäppchen.ch. Besser gesagt: Welpen-Schnäppchen.ch. Ein paar wenige Clicks und schon wird der Welpe frei Haus geliefert. Ohne direkten Kontakt mit dem Verkäufer oder «Züchter» auf Grund der viralen Lage und schon wohnen 4 Pfoten mehr im Haushalt.

Weiterlesen: Der Corona-Krise-Welpe

  • Erstellt am .

Gerade habe ich einen Selbstversuch hinter mir. Und bin immer noch kurzatmig und leicht traumatisiert. Leicht nur deshalb, weil ich selber in der Lage war, mich aus der prekären, Atem raubenden Situation wieder zu befreien. Ganz einfach, indem ich die simulierte Verengung meiner Nasengänge rechts und links durch das Entfernen des Pinzettengriffes (Daumen und Zeigefinger) spontan aufgelöst habe.

Weiterlesen: Was hat eine Nasenklemme mit einem Mops zu tun

  • Erstellt am .

Der neue Trend in der Psychotherapie oder generell in der Therapie mit Menschen: «ich arbeite tier- respektive «hunde»-gestützt». Das wirkt, da gibt es mittlerweile zahlreiche abgesicherte und abgesegnete Studien dazu. Und da man ja sowieso schon länger einen Hund wollte UND dazu noch einer therapeutischen Arbeit nachgeht, passt das doch wunderbar zusammen. Hobby und Beruf verbinden, eine bessere Kombination gibt es gar nicht. Also Hund – in den meisten Fällen einen Welpen - kaufen, eine Weiterbildung für tiergestützte Therapie absolvieren und schon ist man dabei oder soll ich besser sagen: fachlich kompetent.

Weiterlesen: ... ich arbeite tiergestützt

  • Erstellt am .

Weitere Beiträge...

Standort Dorf und Korrespondenzadresse
hund-individuell   Bea Koti   Strehlgasse 2   8458 Dorf
Telefon: 052 202 83 59   Handy: 078 794 03 60   E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Standort Winterthur
Unsere Kurse finden – wenn nicht anders ausgemacht – auf dem Eschenberg (Eschenbergstrasse 1) in 8400 Winterthur statt.
Zum Routenplaner