Fit for life – Youngster

(anerkannt als oblig. Junghundekurs Kt ZH)

Ihr Welpe wird zum Pubertier: Welt ich komme, Achtung – fertig – los!

Youngster

Um Mensch und Hund in dieser wichtigen Lern- und Entwicklungsphase optimal und intensiv zu fördern und zu unterstützen, finden die Kurse ausschliesslich im Einzelunterricht statt. 2 - er Gruppe nur, wenn im Einzelsetting Grundlagen bereits gefestigt sind.

Motto: es lohnt sich, zu Beginn in die Ausbildung zu investieren, um ein Leben lang mit Freude gemeinsam unterwegs zu sein.


Kursablauf

Inhalt und Ziele

Wir sind meistens im öffentlichen Raum unterwegs, weil sich unser Jungspunt auch im richtigen Leben an unterschiedlichen Orten zurechfinden muss und der Alltag ausserhalb des Hundeplatzes stattfindet. Je nach Thema und Bedarf nehme ich einen oder mehrere meiner gut ausgebildeten Hunde dazu.

Lesen Sie dazu unbedingt den Blogbeitrag: Einzellektionen - weshalb?

Zielsetzung

Sie erwerben praktische Fertigkeiten und theoretisches Wissen, gepaart mit Verständis, Liebe und Humor, um mit Ihrem Junghund gerüstet durch die Sturm - und Drangzeit zu gehen.

Praxis: Inhalte

  • Festigen des Sozialverhaltens gegenüber Mensch und Hund
  • Weiterhin festigen der Beziehung zum Menschen 
  • Arbeiten am Innenfokus (Orientierung am Menschen, Radius)
  • Weiterführen der Grundübungen mit mehr Ablenkung 
  • Aufbau eines sicheren Rückrufes
  • Richtiges Loben und Begrenzen (Markerwort einführen)
  • Entspanntes Führen an der lockeren Leine
  • Aufmerksames Gehen neben seinem Menschen ohne Leine
  • Freudiges und sinnvolles Spiel mit dem Hund
  • Verschiedene Möglichkeiten zur Auslastung 
  • Verhalten auf Spaziergängen mit Umweltreizen
  • Seinen Hund beobachten und lesen lernen
  • Kongruenz in der Signalgebung des Menschen: wie sag ichs meinem Hund

Theorie: Inhalte

  • Mein Hund ist ein Pubertier -was n(t)un?
  • Erkennen von Konfliktreaktionen / Angstphasen
  • Ressourcenverteidigung / Territorialverhalten
  • Auswirkungen einer Kastration
  • Mein Jungspunt verselbständigt sich draussen
  • und was das Pubertier sonst noch so bewegt
Voraussetzungen
  • Bereitschaft des Menschen, regelmässig mit seinem Hund zu üben und die erlernten Inhalte auf den täglichen Spaziergängen zu festigen
  • Mit Belohnung und Begrenzung arbeiten
  • Futterbelohnungen nicht ausschliessen
Bewilligungen

Fachperson für das NHB (Nationlaes Hundehalterbrevet)
ZH-HAB-0593-200413 (Welpen- Junghund- und Erziehungskurse)

Informationen

Gruppengrösse
Ausschliesslich Einzelunterricht. 2 er Gruppe erst, wenn die Grundlagen im Einzelsetting bereits gefestigt sind.
Die ersten 5 Lektionen finden immer als Einzelunterricht statt.
Danach entscheiden wir gemeinsam, ob der Einstieg in eine 2 er Gruppe bereits sinnvoll ist und ob es ein passendes Team dazu gibt.

Dauer
10 Lektionen à 1 Stunde

Ort
Unterschiedlich im Raum Winterthur und Hundeplatz Eschenberg.

Kosten
Zuerst 5 Einzellektionen: CHF 550.–
Danach je nach Ausbildungsstand 5 Lektionen in 2er-Gruppe: CHF 300.– pro Person oder weitere 5 Einzellektionen.

Konditionen

Bitte beachten Sie die Konditionen.


Bitte beachten Sie dazu auch meinen Blogeintrag zum Thema Konditionen:
Kostentransparenz oder, was ist Ihnen die Ausbildung wert?

Trainingsvideos als Inspiration im Alltag

In meiner Videogalerie zeige ich Ihnen in kurzen Videos nützliche Tipps und Tricks rund um Erziehung und Beschäftigung Ihres Hundes im Alltag. Der Fokus liegt auf Einzelunterricht in Ihrem Lebensumfeld.

Kundenfeedback Privatunterricht

Feedback Annik & Luna

Liebe Bea

Was für ein Glück das wir auf Dich gestossen sind! Noch bevor Luna zu uns kam, habe ich das erste Mal mit Dir Kontakt aufgenommen. Seit den ersten Tagen unseres gemeinsamen Lebens begleitest Du uns, erst mit Einzellektionen und jetzt, wo Luna etwas älter ist, in einer 4er Plausch-Dummy-Gruppe. Ich bin überzeugt, dass wir mit den Einzellektionen die nötige Basis geschaffen haben, um nun in der 4er Gruppe weiter darauf aufbauen zu können.

Die Investitionen in Form von Zeit und Geld in die Einzellektionen lohnen sich auf jeden Fall. So konntest Du immer wieder auf unsere spezifischen Themen eingehen, sowie ganz konzentriert meine Bewegungen korrigieren: Manchmal sind es ja feinste Bewegungsabläufe, welche dem Hund Signale senden- so habe ich gemerkt, wie wichtig es ist, gerade anfangs, präzis zu trainieren. Also haben Luna und ich erst mit Einzellektionen unter minimaler Ablenkung von Grund auf gelernt zu arbeiten. Dann, nach und nach konnten uns deine Hundedamen begleiten, bis dann der Schritt in die 4er-Gruppe möglich war. In der Dummy-Gruppe kamen ganz neue Herausforderungen auf uns zu, an welchen wir stetig wachsen können. Die Arbeit mit dem Dummy macht uns Spass und ganz nebenbei lernen wir viele Kompetenzen, welche im Alltag sehr praktisch sind. Wir bleiben dran ;-)

Was ich an Dir so mag ist, dass Du Dir wirklich viele Gedanken machst, wo wir als Team gerade stehen. Wenn ich irgendwo unsicher bin, darf ich immer wieder nachfragen, auch im Nachhinein, es ist dir nie zu viel. Für mich bist Du eine Hundetrainerin mit Leib und Seele, welche nicht nur den einfachsten Weg, jedoch den möglichst guten Weg geht und dafür auch eine Anstrengung in Kauf nimmt. Und wenn wir „Schüler“ uns auf Dich einlassen und auch unserseits bereit sind, uns etwas anzustrengen und das Gelernte auch zu üben, machen wir bei Dir Fortschritte, mal etwas schneller mal langsamer- Luna und ich haben noch lange nicht ausgelernt, doch in 1 ½ Jahren so viel gelernt, das es richtig Freude macht. Liebe Bea, ohne Dich wäre das nicht so, herzlichen Dank!

Annik mit Luna (Labradorhündin)

Feedback Angelique, Edwin & Indy

Liebe Bea

Wir freuen uns MEGA, dass wir dich (und deine herzigen Fellnasen Devi & Leela) kennengelernt haben und danken dir ganz herzlich für die lehrsamen & interessanten Trainingsstunden und deine liebevolle Begleitung von unserer goldigen temperamentvollen Junghündin.

Deine kompetente ruhige Art & Weise zu kommunizieren mit Mensch & Hund ist super toll und deine Anweisungen & Tipps geben uns viel Spass & Freude im Alltag und auf dem Spaziergang!
Du zeigst uns, dass Ruhe, Geduld und Konsequenz besonders wichtige Elementen sind bei der Erziehung unseres fröhlichen Wirbelwindes und wir hiermit viel meistern können.
Nicht nur während des Trainings, sondern auch bei Fragen im Nachhinein bist du für uns da, und das ist sicher nicht selbstverständlich.
Genauso wie all deine Info‘s, Feedbacks & Video‘s zum Nachlesen oder Nachschauen, die du uns jedesmal zukommen lässt.
Ganz, ganz herzlichen Dank!

Einige Herausforderungen werden uns sicher noch bevorstehen aber wir werden diese dank deiner professionelle Hilfe, deinem Engagement und deiner Unterstützung, bestimmt schaffen!

Liebe Bea, du bist einfach TOP!

Liebe Grüsse, Angelique & Edwin mit Indy (Golden Retriever)

Fit for life

Puppy

Fit for life

Youngster

Fit for life

Adult

Fit for life

Hobby

DST

Dog stay and train

Standort Dorf und Korrespondenzadresse
hund-individuell   Bea Koti   Strehlgasse 2   8458 Dorf
Telefon: 052 202 83 59   Handy: 078 794 03 60   E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Standort Winterthur
Unsere Kurse finden – wenn nicht anders ausgemacht – auf dem Eschenberg (Eschenbergstrasse 1) in 8400 Winterthur statt.
Zum Routenplaner